Schlaufen-Etiketten: für manuelle oder Thermotransferbeschriftung/Thermobeschriftung. Sie können thermotransfer- oder thermodirekt bedruckt werden Diese Etiketten werden besonders bei der Fleisch und Fisch Verarbeitung eingesetzt, finden aber jedoch auch Anwendung bei  der Kisten- oder Baumkennzeichnug eingesetzt. Die Kunststoff-Schlaufen verfügen über Schlüssellöcher und Einkerbungen und können so als Schlaufe kleberlos zur Kennzeichnung verwendet werden. Alle verfügen über entsprechende Lebensmittelundenklichkeitserklärungen.Schlaufenetiketten können aus unterschiedlichsten Material, (bspw. robust und reißfest) und auch in verschiedenen Farben hergestellt werden.

Nähetiketten aus Nylon/Satin/Seide/Polyester: Klebstofffreie Etiketten, die in unterschiedliche Arten von Bekleidung und Stoffen eingenäht werden. Diese Art von Informationsträger kann zunächst mit der Flexodruck-Technologie bedruckt werden, es besteht auch die Möglichkeit der späteren Personalisierung mittels TTR-Technologie. Je nach Bedarf können sie mehrfarbig bedruckt, mit Goldfolienprägung oder ohne Druck sein. Die hohe Produktqualität garantiert die Beständigkeit gegen Waschen, Bügeln etc. HKK-Print bietet Einnähetiketten sowohl auf Rollen als auch in Form fertiger Bögen.  

Papier/ Karton- anhängeetiketten:  werden aus einem meist stärken Papier/Karton gefertigt und können als Thermodirekt- oder Thermotransfermaterialien auftrteten. Auf Kundenwunsch werden sie bedruckt – auch mehrfarbig.

Kunststoffanhängeetiketten: gefertigt aus verschiedenen Kunststoffen, deren Lebensdauer viel länger ist als diese von Papieretiketten. Sie können zur Kennzeichnung in Produktionprozessen oder als ein Deko-Element verwendet werden. Sie finden ihre Anwendung sehr häufig in Holz- und Fleischindustrie (auch in Räucherprozessen), Pflanzengärtnerei usw.